FLIEGL GRUPPE - INNOVATION UND ENGAGEMENT

Am Anfang stehen Ideen, sie werden zu Innovationen; engagiert und praxisnah umgesetzt, entsteht Nutzen für alle Kunden der Fliegl-Gruppe. Am Anfang aller Ideen und Innovationen steht ein Mann: Josef Fliegl senior. Mit ihm begeben wir uns auf eine Zeitreise zurück ins letzte Jahrhundert bis zu den Anfängen seiner Unternehmungen.

. . . vor 1981
Vom Landwirt zum Maschinenbauer
  • 1970
    Josef Fliegl senior übernimmt den 25 ha großen landwirtschaftlichen Betrieb von seinen Eltern. Seinen Fokus richtet er bald auf Handel und Bau von Landmaschinen.

  • 1970
    Josef Fliegl senior übernimmt den 25 ha großen landwirtschaftlichen Betrieb von seinen Eltern. Seinen Fokus richtet er bald auf Handel und Bau von Landmaschinen.

  • 1973
    Neben dem Handel mit Landmaschinen sucht Josef Fliegl neue Herausforderungen. Er findet sie als Maschinenbauer.

  • 1973
    Neben dem Handel mit Landmaschinen sucht Josef Fliegl neue Herausforderungen. Er findet sie als Maschinenbauer.

  • 1975
    Josef Fliegl senior lernt den Beruf des Maschinenbauers innerhalb kürzester Zeit, legt die Gesellenprüfung ab und gründet ein personengeführtes Einzelunternehmen. Mit einem angestellten Meister und einigen Mitarbeitern werden Kipper ummontiert und Güllefässer produziert.

  • 1975
    Josef Fliegl senior lernt den Beruf des Maschinenbauers innerhalb kürzester Zeit, legt die Gesellenprüfung ab und gründet ein personengeführtes Einzelunternehmen. Mit einem angestellten Meister und einigen Mitarbeitern werden Kipper ummontiert und Güllefässer produziert.

  • 1976
    Josef Fliegl senior legt Wert auf Unabhängigkeit und wird selbst Meister. Seine Meisterprüfung legt er in Rekordschnelle und mit Bravour ab. Mit drei Lehrlingen und zwei Schweißern konzentriert er sich auf die Montage von LKW-Kippern und Güllefässern.

  • 1976
    Josef Fliegl senior legt Wert auf Unabhängigkeit und wird selbst Meister. Seine Meisterprüfung legt er in Rekordschnelle und mit Bravour ab. Mit drei Lehrlingen und zwei Schweißern konzentriert er sich auf die Montage von LKW-Kippern und Güllefässern.

  • 1977
    Schwergrubber liegen im Trend. Das Einzelunternehmen Fliegl beginnt, Schwergrubber für Stoppelbearbeitung und Saatbeetbereitung zu produzieren und stellt bald mehr als 400 Stück pro Jahr her.

  • 1977
    Schwergrubber liegen im Trend. Das Einzelunternehmen Fliegl beginnt, Schwergrubber für Stoppelbearbeitung und Saatbeetbereitung zu produzieren und stellt bald mehr als 400 Stück pro Jahr her.

  • 1978
    Das Einzelunternehmen Fliegl präsentiert zum ersten Mal seine Produkte auf der Landwirtschaftsausstellung des Karpfhamer Volksfestes und wird so weit über den lokalen Bereich hinaus bekannt.

  • 1978
    Das Einzelunternehmen Fliegl präsentiert zum ersten Mal seine Produkte auf der Landwirtschaftsausstellung des Karpfhamer Volksfestes und wird so weit über den lokalen Bereich hinaus bekannt.